Frühere projekte

Wasserspiele
Wasserfontäne abseits der Party-Zone
Die Idee, Ingelheim ein neues Wahrzeichen in Form einer Wasserfontäne zu bescheren, hat vorwiegend positives Echo gefunden. Die Kritik fokussierte sich auf den Schutz der Gastro-Besucher an der Mole vor dem feuchten Element. Darüber hinaus ist der Baufortschritt an der Molenspitze mit Händen zu greifen, sodass der Standort obsolet geworden ist  ... WEITER LESEN

Brunnen in Ingelheim

Serie in der Allgemeinen Zeitung Ingelheim

Die Entwicklung Ingelheims ist auch eng mit dem Wasser verbunden. Ohne den Rhein und die Selz sowie die reichen Wasservorkommen von Mainzer Berg und Westerberg hätte es wohl im Mittelalter keine Ansiedlungen in diesem Raum gegeben. Seit dieser Zeit besteht eine enge Bindung der Ingelheimer zum Rhein und zur Selz, zu "ihrem Wasser". Diese Bindung wird auch heute noch in zahlreichen alten, neu geschaffenen oder liebevoll restaurierten Brunnen sichtbar ... WEITER LESEN